Öffnet die Seite in neuem Fenster Öffnet die Seite in neuem Fenster Öffnet die Seite in neuem Fenster

Umgesetzte
Projekte

Projekte im Überblick

Mausohr

Myotis myotis

groß – mittellange Ohren

© Wolfgang Forstmeier

Farbe Rötlichbraune Haare am Rücken,
der Bauch ist grau oder beige
Gewicht 20-27
Gramm
Spannweite Bis zu 40
Zentimeter
Sommerquartier Große Dachböden, Brücken
Winterquartier Höhlen, Stollen
und Keller
Wanderung Zwischen Sommer- und Winterquartier:
Bis zu 100 Kilometer
Vorkommen Sind häufig in Kirchen zu finden.
Wochenstuben Wochenstuben: bis zu 1 000 Tiere
Männchen im Sommer alleine
Jagdrevier Jagen vor allem in Laubwäldern und auf frisch gemähten Wiesen –
fliegen zum Jagen bis zu 26 Kilometer von zuhause weg.
Fressen Laufkäfer, Hundertfüßer, Spinnen und Käferlarven
Jagdverhalten Mausohren lauschen auf die Krabbelgeräusche von Insekten am Boden – wenn sie etwas hören, lassen sie sich auf den Boden plumpsen und versuchen sich dort das leckere Fressen zu schnappen.