Öffnet die Seite in neuem Fenster Öffnet die Seite in neuem Fenster Öffnet die Seite in neuem Fenster

Umgesetzte
Projekte

Projekte im Überblick

Zweifarbfledermaus

Vespertilio murinus

mittelgroß – kleine Ohren

© Wolfgang Forstmeier

Farbe Am Rücken dunkle Haare mit weißen Spitzen, Bauchhaare weißlich
Gewicht 10-15
Gramm
Spannweite Bis 30
Zentimeter
Sommerquartier Spalten an Gebäuden, Zwischendächer, Felsspalten
Winterquartier Hohe Gebäude, Felsspalten
Wanderung Zwischen Sommer- und Winterquartier:
Bis zu 1 700 Kilometer weit
Vorkommen Bis jetzt kennen wir nur 2 Männchen-Quartiere im Mühlviertel, im Herbst kann man in Städten oft ihre Balzrufe hören und vielleicht auch an Hauswänden beobachten.
Wochenstuben Wochenstuben: bis zu zu 60 Weibchen
Männchengruppen bis zu 200 Tiere
Jagdrevier Zweifarbfledermäuse jagen gerne an Gewässern, über Feldern und Wiesen und in Siedlungen.
Fressen Zuckmücken, Blattläuse, Nachtfalter, Köcherfliegen
Jagdverhalten Jagen sehr schnell und gerade hoch in der Luft.